2018 – Wohnraum schaffen

Weniger Bürokratie …

… um mehr (bezahlbaren) Wohnraum zu schaffen:

Das fordert Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, u.a. in der aktuellen Pressemitteilung des Unternehmens von den verantwortlichen Politikern einer möglichen künftigen Großen Koalition.

Für die politische Forderung, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, müsse mehr getan werden.  In diesem Zusammenhang müssten auch die Hürden, sich bezahlbares Haus- oder Wohneigentum zu schaffen, abgebaut werden. Und dazu gehört lt. Michael Neumann auch: 

Senkung der Erwerbsnebenkosten …

… und er hat dabei speziell die Grunderwerbsteuer im Auge, die in den vergangenen Jahren massiv erhöht wurde.

Alles nachzulesen auf der Homepage der Dr. Klein Privatkunden AG.  —

Wir werden sehen müssen, was von diesen Forderungen dann tatsächlich umgesetzt wird. Aber auch unter den derzeitigen Bedingungen sollte man im Auge haben, dass die Zeit gut ist, ein Immobilienprojekt – ob zur Eigennutzung oder für Kapitalanlagezwecke – umzusetzen. Die Immobilienpreise steigen durchschnittlich unverändert. Bei den Bauzinsen gehen wir von (zwar moderaten, aber immerhin) Schwankungen sowie maßvollen Steigerungen aus. Derzeit sind die Bauzinsen aber immer noch sehr niedrig.

Sollen wir mal für Sie rechnen? Dann nehmen Sie am besten Kontakt mit uns auf. Wir kümmern uns.