Beiträge

2017: 7,3% Rückgang bei Neubau

Das Statistische Bundesamt hat jetzt die Neubau – Statistik für das Jahr 2017 veröffentlicht: Danach sind 2017 gegenüber dem Vorjahr insgesamt 27.760 Neubauwohnungen weniger genehmigt worden, als im Vorjahr.

Die damit beschriebene Entwicklung zieht sich in unterschiedlicher Ausprägung durch alle Arten von Neubauvorhaben: Auch nur bezogen auf Neubauvorhaben, bei denen es sich um reine Wohngebäude handelt, ist ein Rückgang von 5,0% zu verzeichnen. Der höhere Gesamtrückgang ist wohl u.a. entscheidend darauf zurückzuführen, dass die Zahl der neu errichteten Wohnungen in Wohnheimen – also z.B. maßgeblich auch in Flüchtlingsunterkünften – um 41,0% bzw. 10.500 Wohnungen zurück ging. Weiterlesen

2018 – Wohnraum schaffen

Weniger Bürokratie …

… um mehr (bezahlbaren) Wohnraum zu schaffen:

Das fordert Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, u.a. in der aktuellen Pressemitteilung des Unternehmens von den verantwortlichen Politikern einer möglichen künftigen Großen Koalition.

Für die politische Forderung, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, müsse mehr getan werden.  In diesem Zusammenhang müssten auch die Hürden, sich bezahlbares Haus- oder Wohneigentum zu schaffen, abgebaut werden. Und dazu gehört lt. Michael Neumann auch:  Weiterlesen