Achim Niess – Einer, der nach vorne geht

Akzent Magazin

2013 hat sich Achim Niess zusammen mit ein paar Kollegen in Überlingen mit der Finanzkanzlei am See selbständig gemacht.


Die Büromöbel kaufte man damals gebraucht für 1.000 Euro. Seitdem ging es steil bergauf, und das Möbel-Budget für die neuen Räume, die im November in der Hochbildstr. 23 in Überlingen eröffnet werden, liegt weit darüber. Knapp 500 qm vereinen künftig die Themen Vermögen, Finanzierung, Immobilien und Verwaltung unter einem Dach. Der studierte Diplom-Betriebswirt (FH) Achim Niess hätte auch als Angestellter in einer Bank Karriere machen können. Er wollte aber immer etwas Eigenes auf die Beine stellen, sieht sich als Macher und Visionär.
„Dafür braucht man gute Kollegen und Mitarbeiter, die das Tempo mitgehen und ihre eigenen Stärken und Interessen einbringen.“
Die hat er mit seinen Partnern gefunden, die Harmonie in der Finanzkanzlei macht das Team unschlagbar. Seine
Leidenschaft ist die direkte Kommunikation mit Kunden, mit Maklern und auf Veranstaltungen.
„Die Freude, sich mit Menschen zu unterhalten und sie zu begeistern, das ist mein Thema.“
Deswegen ist Achim Niess auch in zahlreichen Netzwerken und Unternehmergruppen vertreten. Im Herbst übernimmt
er die Präsidentschaft des Überlinger Kiwanisclubs, ein Serviceclub, der hilfsbedürftige Kinder in der Region mit verschiedenen Projekten finanziell unterstützt. Als regionaler Experte für Pflegeimmobilien hat sich Achim Niess mit seinen Kollegen einen Namen gemacht – am Anfang mit nichts als der Vision, der größte unabhängige Finanzierer am Bodensee zu werden. Heute blickt das Team aus 20 ausgebildeten Bankkaufleuten zusammen mit einer Partnerkanzlei auf eine knappe Viertel Milliarde Euro an Finanzierungsvolumen, über 100 Millionen Euro Anlagevolumen und über 100 verkaufte Kapitalanlageimmobilien.
Auch in seiner Freizeit zeigt sich der Vater von vier Kindern ehrgeizig: Er ist begeisterter Marathonläufer, leidenschaftlicher Skifahrer und hat eine Vorliebe für schnelle Autos.